Coscine.nrw Landesweite Basisversorgung zur Verwaltung von Forschungsdaten im Open Source Modell

Authors

DOI:

https://doi.org/10.52825/cordi.v1i.235

Keywords:

FAIR#, FAIR Digital Object,, Data Storage, Metadaten, Scrum

Abstract

An der RWTH Aachen wird seit 2018 die Forschungsdatenplattform Coscine als Open-Source-Software entwickelt und für die Verwaltung von Forschungs(meta)daten, sowie zur Kontingentierung und Provisionierung von Speicherressourcen für Forschungsdaten eingesetzt. Coscine ist dazu gemäß der FAIR-Prinzipien entwickelt und implementiert Schnittstellen für die sog. FAIR Digital Objects. Für Forschende bietet Coscine den Zugriff auf alle Forschungsdaten eines Forschungsprojekts, die Verknüpfung mit projekt- oder fachspezifischen Metadaten sowie der Verwaltung von Projektmitgliedern. Dank des niederschwelligen Zugangsmanagements kann Coscine als Kollaborationsplattform über Hochschulgrenzen hinaus verwendet werden. In die Entwicklung von Coscine fließen zudem die Erkenntnisse und Anforderungen aus nationalen (NFDI, NHR) und internationalen Vorhaben (EOSC, gaia-x, RDA) ein und ermöglichen sowohl eine fachspezifische als auch eine fachübergreifende Verwendung der Plattform. Im Rahmen des Serviceangebots Coscine.nrw wird die Software Coscine für alle Hochschulen der DH.NRW zur Verfügung gestellt.

Downloads

Download data is not yet available.

Downloads

Published

2023-09-07
Received 2023-04-25
Accepted 2023-06-29
Published 2023-09-07

Funding data